simple web builder

Jahreskreisfeste

Altes Wissen – neu erlebt

Besinnung auf das keltische Naturverständnis

Faszination Kelten – es liegt ein mächtiger Zauber über ihrer vergangenen Kultur.
Die Kelten scheinen ein geistig gesundes Volk gewesen zu sein. Sie hatten eine stabile Gemeinschaftsform. Diese Denker und Weisen, Richter, Heiler, Sänger und Dichter des Volkes vermitteln uns große Kenntnisse der Natur und des Kosmos, als auch mächtiges spirituelles Wissen.
Die Welt der Kelten war sehr eng verbunden mit der Natur in der sie lebten. Auch wenn wir in der materialistischen Zeit den Kontakt zu natürlichen Gegebenheiten und Rhythmen verloren haben, können wir uns zurückbesinnen.
Wer sich auf die Suche nach alten und neuen Werten begibt, sollte hier nach den Wurzeln forschen.  

keltische Siedlung

Warum beschäftigen wir uns im 21. Jahrhundert mit einem Volk, das historisch seit anderthalb Jahrtausend offiziell als „verschwunden“ gilt?

Unsere heutigen Feste im Jahreskreis sind leider in vielen Fällen zu Konsumorgien herabgesunken, ihr innerer Wert, die Verbindung mit dem Netz des Lebens und den Kreisläufen der Natur sind nahezu in Vergessenheit geraten.

Seit einigen Jahren findet jetzt eine verstärkte Rückbesinnung auf traditionelle Werte statt.

Es ist wohl doch die Suche nach dem Sinn des Lebens und in diesem Zusammenhang nach mehr Gesundheit.

In der Tat können uns unsere Ur-Ur-Ur-Ahnen dabei behilflich sein. Auch sie waren Suchende und haben sich einst in Zentralasien auf den Weg gemacht und sich beinahe über ganz Europa ausgebreitet.

Anhand ihrer eigenen Geschichte haben die keltischen Völker gelernt, dass der heutige oft zitierte Spruch “der Weg ist das Ziel“ schon den Kern der Sinnfrage berühren kann.

Hinschauen, unterscheiden, lernen, das Bewusstsein weiterentwickeln – diese Aufgaben scheinen im Leben unserer Vorfahren größere Rollen gespielt zu haben.

Der keltische Geist ist immer noch gegenwärtig und wir erleben die dritte Renaissance des keltischen Kulturlebens.



Friedlich leben, ohne zu kämpfen

Die römischen Eroberer waren aggressiv gegen andere.

Eitle Kaiser und Heeresführer trieben ihre Soldaten von Sieg zu Sieg, nur um allen anderen und sich selbst zu beweisen, was für tolle Kerle sie waren.

Den keltischen Weg zu gehen bedeutet, seine Probleme selbst zu lösen, ohne das andere Menschen oder gar Völker darunter leiden müssen. Eine hilfreiche Übung ist dabei die feste Absicht, so gut zu sein, wie man kann.

Lernen wir aus Niederlagen, sie haben den Zweck, es nächstens besser zu machen.


Der Jahreskreis

Jahreskreisfeste zu feiern ist in unserer Kultur eine Uralte Tradition. Lange bevor christliches Gedankengut die Welt erfasste, lebten und feierten unsere Vorfahren 8 Feste im Jahreslauf. Diese Feste finden ihren URsprung im Kreislauf der Natur, im Wechsel der Jahreszeiten und im Lauf der Sonne und des Mondes. 

Wir feiern 4 Sonnenfeste

1

Sommersonnenwende - Litha

21. Juni

2

Wintersonnenwende – Jul

21. Dezember

3

Tag-und Nachtgleiche im Frühling – Ostara 

21. März

4

Tag- und Nachtgleiche im Herbst - Marbon 

21. September

Wir feiern 4 Mondfeste

1

Imbolc-Brigid – Lichtmess

1./2. Februar

2

Beltane-Walpurgis

30. April/1. Mai

3

Lughnasad-Kräuterweihe

1. August (- 15. August)

4

Samhain – Allerheiligen

31. Oktober/1. November

Mit dem Jahreskreis sind wir eingeladen uns selbst als Teil dieser wunderbaren Schöpfung zu erleben und im Jahreslauf eigene Lebensthemen zu entdecken.

Besonders in Übergangszeiten im Leben wächst die Sehnsucht nach gelebter Spiritualität.


Rituale

Zur Erinnerung an die Verbundenheit mit ALLEM was ist.

Lebensglück, Gelassenheit und Verantwortung für die eigene Kreativität und die machtvolle Schöpferkraft. Persönliche Lebensthemen können in die physische Ebene gebracht werden.

Es ist möglich in FRIEDEN loszulassen und sich frei auf das NEUE einzulassen.

Rituale sind ein Liebesspiel zwischen Erde – Mensch Kosmos

ein Zauber des Alltags.


Akultum
Adresse

Verschönerungsweg 18
4861 Schörfling

Kontakte

E-Mail: akultum@gmx.at               Tel: +43 650 8290150